TL_Logo.jpeg

TransLux - Dein Transport Management System (TMS)
Sorgt für Entspannung in Transportunternehmen

Unser Disponenten Modul als Basis System stellt folgende Dienste zur Verfügung: 
Anfrage- / Auftragsverarbeitung
Disposition der Fahrzeugflotte 
Tracking der Fahrzeugflotte
Abrechnung der beendeten Fuhren (optional)

3CoreBoxBild
2_Trucks_avail

Verfügbarkeit

Das System erkennt auf Basis der Verfügbarkeitsmeldung durch die Fahrer App, welche Fahrzeuge verfügbar sind.
Dem Dispontenten ist es möglich, den Status Verfügbar oder Unverfügbar zu verändern.

6_truck_select

Aufträge

Kommt ein Auftrag über E-Mail das E-Mail Subsystem oder über das Webformular rein, erkennt TransLux die freien Fahrezuge im vordefinierten Radius. Und so wird mit einem Klick ein Fahrzeug ausgewählt und die Disposition durchgeführt.

7_truck_order

Disposition

Sobald ein Fahrzeug ausgewählt wurde, öffnet sich das Eingabefenster für den Auftrag.
Hier kann der Disponent Veränderungen vornehmen und auch die geschätzte Entfernung zwischen Verladung und Entladung abrufen.

8_truck_tracking

Tracking

Sobald über die Fahrer App der Status auf „Geladen“ gesetzt ist, wird die Fahrt über die GPS Signale minutengenau nachverfolgt.
Das System ist dann in der Lage, im Falle von Verzögerungen den Kunden zu informieren.

9_app_status

Die App beim Fahrer

Push & GPS

Aufträge werden in ECHTZEIT an die ausgewählten Fahrer Apps übermittelt 
Der Fahrer kann somit in einer Aufgabenliste seine Fuhren abarbeiten 
Durch die Tastenbedienung erfolgt eine Statusmitteilung an den Disponent
Dieser behält damit die Termine im Auge
Nach Beendigung der Fuhre kann eine automatisierte Information an den Kunden erfolgen

Mehr dazu

Das E-Mail Subsystem oder ein webbasiertes Auftragsformular analysiert eintreffende Aufträge in Echtzeit.
Diese Informationen werden dem Disponenten in sortiert tabellarischer Form präsentiert. Dadurch werden die geographischen Positionen des Transportguts extrahiert und mit den Positionen (Entfernung und Verfügbarkeit) der freien Fahrzeuge abgeglichen.

Für das Fahrzeug-Tracking sind keine zusätzlichen Geräte notwendig, bis auf die Smartphones der Fahrer mit der TransLux App. Diese App tauscht regelmäßig die Informationen mit dem Server aus. Setzt der Fahrer seinen Status auf "Verfügbar", sendet die App den Standort an den Server, der dann auf einer geographischen Karte visuell dargestellt wird.

Diese Daten können auch in einer Tabelle abgerufen werden. Angezeigt werden die Fahrzeuge nach der geringsten Entfernung. Wird ein Auftrag erstellt und einem Fahrzeug zugewiesen, so kontrolliert das System nun, ob das Fahrzeug es in der erforderlichen Zeit zum Ladepunkt schafft und natürlich unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen.